Exakte Lagepläne als Grundlage für die Bauplanung

Ob Umbau oder Neubau; jedes geplante Bauvorhaben, jedes Ingenieurbauwerk ist eine Einzelanfertigung. Jedes Bauwerk steht auf ein oder mehreren Grundstücken und hat eine enge nachbarschaftliche Beziehung zu den umliegenden Bauwerken und Grundstücken. Der Bauherr hat feste Vorstellungen von der Größe und Ausgestaltung seines Vorhabens, wobei gewisse Rahmenbedingungen gegeben sind wie z.B. die vorhandene Geländeoberfläche, Grundstücksgrenzen, Höhen benachbarter Bauwerke oder der vorhandene, eventuell auch schützenswerte Baumbestand. Für die Gebäudeplanung spielen auch Leitungsinformationen im bestehenden Straßenraum eine wesentliche Rolle. Der planende Architekt muss wissen, wo sich z.B. Kanalanschluss, Wasser- oder Gasschieber und Hydranten befinden, um sein Neubauprojekt planen zu können. All diese Informationen sollten bereits vor Planungsbeginn vorliegen.

Hierbei stehen wir Ihnen mit unseren Fachkräften zur Verfügung. Wir bringen die amtlichen Informationen über Grundstücksgrenzen mit den örtlichen Gegebenheiten in Verbindung. Das Ergebnis stellen wir im erforderlichen Maßstab in digitalen oder analogen Lageplänen zur Verfügung. Damit ist eine solide Grundlage für die Bauplanung geschaffen.

» Beispiel Höhenlinienplan
» Beispiel Abstandsflächenberechnung
» Beispiel Baumbestandsplan